Leckere Pflaumenknödel für kühle Herbst- und Wintertage

…aus der Bio-Backmischung „BURGER BUNS“

Leckere Pflaumenknödel für kühle Herbst- und Wintertage

Zutaten

Das braucht ihr für den Teig:

  • 1/2 Bio-Burger Buns
  • 300g Magerquark
  • 100g flüssige Butter
  • Zitronenschale (nach Geschmack)

So macht ihr die Füllung:

  • 8 Pflaumen, entsteint
  • 8TL Zimt-Zucker zum Füllen der Pflaumen
  • 2-3EL gebräunte Butter zum Bestreichen der Knödel
  • 100g Zimt-Zucker zum Wälzen der Knödel

Zubereitung

Knetet aus den ersten Zutaten einen geschmeidigen Teig und lasst ihn eine kurze Zeit im Kühlschrank ruhen. In der Zwischenzeit bereitet Ihr die Plaumen vor. Dann teilt Ihr den Teig in 8 etwa gleich große Stücke und rollt diese leicht aus. Legt auf jedes Teigstück eine Pflaume, streut den Zucker hinein und drückt sie zu. Anschließend legt Ihr den Teig dicht um die Pflaume, verschließt die Enden und rollt einen Kloß daraus.
Die Pflaumenklöße werden dann in kochendes, leicht gesalzenes Wasser gegeben. Sie sollen in ca. 15 Minuten leicht köcheln, bis sie oben schwimmen. Abtropfen lassen und herausnehmen. Mit der gebräunten Butter bestreichen und in Zimt-Zucker wälzen. Und dann warm genießen – sooo gut!

„Pimp my Pflaumenknödel“: Ein köstlicher Nachtisch sind diese Pflaumenknödel mit je einem Bällchen Vanilleeis und warmem Pflaumenmus als Soße darüber. Wer noch nicht genug hat, gibt noch einen Klecks Sahne obendrauf: ein perfekter Winternachtisch!